zyklus des lebens - unendlicher wandel

verbinde dich mit dem universum und entdecke neue Lebenswege

Die Untrennbarkeit von Körper, Geist und Seele wird erst deutlich, wenn Du irgendwann in Deinem Leben feststellen, dass sich körperliche Beschwerden eingeschlichen haben. Aber warum? Bist Du Dir selber nicht mehr treu?  Bist Du von Deinem eigentlichen Weg abgekommen? Hast Du Deine Ziele, Wünsche und Visionen beiseite gelegt und dem Alltag zu viel Platz eingeräumt? Hörst Du irgendwo tief in Dir diese Stimme, die Dich daran erinnern, dass da noch mehr war, dass Du noch viel vor hasttest?


Du hast ein unfassbares Potential, Dich mit dem Universum zu verbinden und den Fluss des Lebens wieder in Gang zu bringen. Du kannst Kraft schöpfen, Dich verändern und  neue Wege erkennen und auch gehen. Das DAO bietet viel Erkenntnis über den eigenen Lebensweg und die Möglichkeiten, sich zu entwickeln und zu entfalten und so den unendlichen Wandel im Zyklus des Lebens zuzulassen. 


shen und das "bewusstsein"
Bewusstsein hat sehr viele Aspekte. Shen, Dein Kaisergeist koordiniert gerade in diesem Themenbereich für Dich viele Abläufe im Körper. Er wohnt im Herz und versucht, alle Gefühle im Fluss zu halten. Gefühle haben sehr viele Wirkaspekte in Deinem Körper, meistens ist uns das völlig unbekannt. Im Laufe der 8 Abende werden wir gemeinsam die  5 Geistseelen besser kennenlernen und erarbeiten, wie Du mit ihnen "kommunizieren" kannst. 


UNSERE GEFÜHLE müssen fliessen

Unsere Gefühle begleiten und beschäftigen uns, gefühlt vor allem bewusst, aber auch unbewußt und das zu einem viel größeren Teil.Sie haben eine direkte Verbindung zu unseren inneren Organen und wirken dort. In Kombination mit unregelmäßiges Essen, schlechter Qualität der Zutaten oder Fertigprodukten und einem unruhigen Lebenswandel, werden sehr schnell die ersten körperlichen Beschwerden auftreten. Sie alle sind Anzeichen dafür, dass die Seelen sich nicht wohl fühlen, das etwas nicht passend ist und geändert werden sollte.


Wachstum und bindeglied

Mit ein wenig Verständnis für die Zusammenhänge zwischen Organen und Emotionen und den möglichen psychosomatischen Auswirkungen aus Sicht der TCM kannst Du sehr schnell viel verändern und Deinem Körper zu mehr Ruhe und Ausgeglichenheit verhelfen. Du bist wieder in der Lage, Wachstum zuzulassen und erkennst, was Du tun kannst, um das Bindeglied aller Organe, die "Mitte" zu unterstützen, damit du weitergehen kannst....

Wir erkunden in den 8 Abenden Deine Gefühlswelt und schauen uns die Auswirkungen auf Deine Lebenskraft und Deinen Lebenszyklus an und fokussieren uns auf den uneingeschränkten Energiefluss und den Wandel....


Das Ergebnis: die Einheit von KÖRPER - GEIST und SEELE.



Termine / Module:

MODUL 1 - 29.09.2022

der urgrund allen seins - das Dao

Jenseits aller Worte und Vorstellungen liegt das, was die Chinesen DAO nennen. Es ist immer und ewig, ist ohne Zeit und Raum. Dao heißt der Weg und das chinesische Schriftzeichen besteht aus den Zeichen für Kopf und Füße. Wer also seinen Weg mit seinen Füßen geht und beim Gehen auch seinen Kopf genutzt, wird sich der Dinge bewußt. Bewußt, woher wir kommen und wohin wir gehen. Im Zen steht geschrieben "Der Weg ist das Ziel und das Ziel ist der Weg."

Wir ergründen an diesem ersten Abend ein wenig die Philosophie der Chinesischen Medizin und beleuchten den tieferen Sinn des Dao, der Schopfungsphilosophie, um Erkenntnisse über unseren persönlichen Weg zu gewinnen.

MODUL 2 - 06.10.2022

der kaiser Shen und unser "Bewusstsein"

Shen, der Kaiser, wohnt in unserem Herz und hat vielfältige Aufgaben im Körper. Shen besitzt verschiedene Bewußtseinsebenen und ist das Tor, das uns Menschen mit etwas Höherem, dem Universellen in Verbindung bringt. Alle Informationen des von uns Erlebten, unsere Erfahrungen und Erinnerungen werden in unserem Herz gespeichert.

Dieser zweite Abend steht ganz im Zeichen unseres tiefsten Seins. Was macht uns aus, außer das bewußt erlebte? Wie verarbeiten wir Dinge tatsächlich und welchen Einfluss hat das auf unseren Körper?

MODUL 3 - 20.10.2022

Der Fluss des Lebens - der beständige Wandel

Nichts ist so beständig wie die Veränderung. Alles muss immer in Bewegung sein, muss fließen, denn nur dann sind wir in Bewegung und stehen mitten im Leben. Unser Qi bewegt sich in uns und transportiert auch unsere Gefühle. Sie kommen über unsere Leitbahnen zu den einzelnen Organen aber auch in die Grundsubstanzen des Körpers und wirken sich dort aus. Gefühle unterliegen einem ständigen Wandel, einem Kommen und Gehen.

Dieser Abend steht im Zeichen der Veränderung und der Gefühle. Wir erarbeiten, was Gefühle konkret sind und wie sie unser Sein beeinflussen.

MODUL 4 - 03.11.2022

Lebenszyklus und lebenskraft

Die Nieren sind ein ganz besonderer Ort. Sie sind Ursprung des Lebens aber auch Endpunkt desselbigen. Alles was dazwischen liegt, das Leben, die eigene Existenz, die Überlebensfähigkeit insgesamt sind den Nieren zugeordnet. Die Hauptemotion, die diese Themen begleitet ist die Angst. Angst hat sehr viele verschiedene Auswirkungen, die körperlich massiv spürbar werden können.

An diesem vierten Abend tauchen wir ein in unseren Ursprung und unseren Lebenszyklus und sprechen darüber, was wir gegen Angst aktiv tun können, um unsere Lebenskraft nicht zu reduzieren.

MODUL 5 - 17.11.2022

Wachstum und Lebensraum 

Maßgeblich verantwortlich für das Wachstum und unsere Entwicklung ist unsere Leber. Wenn man ein Kind betrachtet, erkennt man schnell, dass gesundes Wachstum auch sehr viel mit Bewegung zu tun hat. Mit Bewegung ist nicht nur die körperliche gemeint sondern auch die mentale Beweglichkeit ist unglaublich wichtig, um den Qi Fluss aktiv zu halten. Wie entwickeln wir uns im Laufe unseres Seins?

An diesem Abend lernen wir die Leber näher kennen und verstehen, dass sie ihren gebührenden Raum wie die Luft zum Atmen braucht, dass sie Imulsgeber und Kontrollorgan ist und erkennen, dass es uns nur gut geht, wenn es unserer Leber gut geht.

MODUL 6 - 01.12.2022

nährender Mittler und bindeglied

Die Erde mit den Organen Milz und Magen ist dieser nährende Mittler zwischen dem Göttlichen und dem Irdischen aber auch Bindeglied der einzelnen Jahreszeiten. Immer wenn der Zenit überschritten wird und es Zeit ist für den nächsten Abschnitt, wird die realisierende Kraft der Erde wirksam.  In unserer tatsächlichen Lebensmitte hat die Erde ganz spezifische Aufgaben: sie konsolidiert, sorgt für Stabilität im sozialen Gefüge und evaluiert die eigenen Lebensumstände neu.

An diesem Abend tauchen wir tief ein in unsere Mitte, wir ziehen Zwischenbilanz, halten Rückschau und eventuell legen wir die Basis für eine Neuorientierung.

MODUL 7 - 15.12.2022

loslassen bringt die fähigkeit sich zu wandeln

Loslassen hat immer auch einen Bezug zur Trauer, etwas zu "verlieren" macht traurig, das ist ganz normal. Dennoch, wenn wir Dinge nicht verändern und festhalten, was nicht mehr zu uns gehört, verlieren wir das Potential des Entwickelns und können uns nicht wirklich verändern. Die Lunge ist mit diesem Thema schwer beschäftigt. Aber nur wer erkennt, dass es wichtig ist, das was kommt auch wieder gehen zu lassen, kann sein Qi in Bewegung halten und selber weitergehen.

Der 7. Abend ist ganz dem Abschied gewidmet und dem Gedanken, dass ein Neuanfang immer mit einem weinenden und einem lachenden Auge in Verbindung steht.

MODUL 8 - 19.01.2023

innere Bewegung und wechselwirkungen der Gefühle

Es gibt eine sehr enge Beziehung aller Gefühle in unserem Körper. Im Su Wen heißt es dazu: "Der Mensch hat 5 Organe, die die 5 Energien enthalten und Freude, Zorn, Traurigkeit, Angst und Sorge erzeugen." Die Zahl 5 ist eine sehr bedeutende in der Chinesischen Medizin, sie symbolisiert die Manifestation des Lebens, welches durch die 5 zang Organe erzeigt und erhalten wird.

An diesem Abend betrachten wir die einzelnen Gefühle genauer und erarbeiten, welche Wirkung sie auf die einzelnen Organe und auf den Energiefluss haben.

Zielgruppe: Personen aus Gesundheitsberufen, die sich mit TCM und dem Themenschwerpunkt Psychosomatik näher beschäftigen möchten und einen neuen Ansatz als Ergänzung suchen; alle gesundheitsinteressierten Personen, die offen sind für Ganzheitlichkeit und Komplementärmedizin


Vorkenntnisse: keine, TCM Basiswissen erwünscht


Veranstaltungsort: ZOOM ONLINE


Termine: jeweils Donnerstag von 18.30 bis 21.00 Uhr  


29.09.2022

06.10.2022

20.10.2022

03.11.2022

17.11.2022

01.12.2022

15.12.2022

19.01.2023


Teilnehmerzahl: begrenzt, maximal 15 Teilnehmer, die Anmeldung und Bezahlung der Rechnung garantiert Deinen Seminarplatz


Kosten: € 864,- (inkl. 20% MwSt.) inkl. aller Kursunterlagen, FRÜHBUCHERBONUS € 50,-- bei Buchungen bis 15.08.2022!


RABATTCODE: TCMZYKLUS bitte bei der Zahlung entsprechend eingeben


Anmeldefrist bis 20.09.2022, begrenzte Teilnehmerzahl


Zahlungsmodalitäten: Zahlung bei Kursbuchung


Anmeldung gleich hier über den Button oder über mein Kontaktformular.

0 of 2500
>