SEELENKUNDE - Psychosomatik in der tcm 

Wir alle leben aktuell in herausfordernden Zeiten und niemand weiß so recht, was gerade passiert und wie es sich auf unsere mentale Gesundheit auswirkt. Erste Prognosen sprechen von einem deutlichen Anstieg der psychosomatischen Beschwerden. 

Spricht Dein Körper auch schon zu Dir und Du spürst erste Beschwerden? Magen-Darm rebellieren, der Kopf steht nicht still und Deine Gedanken ergeben immer weniger Sinn? Du schläfst zunehmend schlechter und bist dadurch gereizt und unfähig, Deinen Alltag gut zu überstehen? Dein Energielevel befindet sich im Sinkflug und alle Emotionen entgleisen? Dann ist es eine gute Entscheidung, sich mit der psychosomatischen Sichtweise der TCM zu all diese Beschwerden auseinanderzusetzen. Damit findest Du für Dich schnell einen guten Weg aus dieser Spirale. 


Die 5 Geistseelen

Denn in der TCM sind wir fünffach beseelt: Shen, Yi, Po, Zhi und Hun wohnen in unseren Organe und übernehmen ganz spezifische Aufgaben, haben Stärken und Schwächen und können für unseren individuellen Alltag von großer Bedeutung sein. Wichtig ist, dass es unseren Seelen gut geht und sie harmonisch in uns ruhen, denn dann fühlen auch wir uns rundum wohl. 


Es lohnt sich deshalb, diese Seelen etwas besser kennenzulernen und ihnen zu vertrauen. Hun beispielsweise ist der unabhängige Hippi in uns, der mit seinen Visionen und seinem Mut und Tatendrang vieles für uns möglich macht. Gemeinsam mit der Gallenblase trifft er die Entscheidungen im Körper. Shen ist unser Kaisergeist, er steht über allen anderen und koordiniert alle Abläufe im Körper. Er wohnt im Herz und ernährt sich von Freude. Po, unser Lungengeist, steht für Abwehr, Abgrenzung und das Loslassen im Leben und Yi, die Geistseele der Mitte, hilft uns, das Leben zu verdauen und lösungsorientiert zu denken. Last but not least wäre da noch Zhi, unsere alte Seele, die unseren Willen repräsentiert und uns hilft, Dinge auch zu tun, zu verändern und dranzubleiben. 


IHRE AUFGABEN UND POTENTIALE

Unglaublich faszinierend, was diese Seelen in uns für Potentiale und Aufgaben haben. Noch spannender wird es, wenn wir den Zusammenhang zwischen ihnen und unseren gefühlten Emotionen und unserem Alltag herstellen. Waren es vielleicht zu viele Gedanken für Yi in letzter Zeit und haben sich deshalb Magen- und Darmbeschwerden eingeschlichen? Hat eine gewisse Angst in den letzten Monaten Zhi in Aufruhr gebracht ?Hat das auch wertvolle Substanz geraubt und ist uns im wahrsten Sinne "an die Nieren" gegangen und Auswirkungen auf die Ohren, weil wir "es nicht mehr hören können"?Haben unsere Kopfschmerzen und die emotionale Berg- und Talfahrt vielleicht mit der Tatsache zu tun, dass Hun sich eingeengt gefühlt hat, keine Zukunftsperspektive mehr hat und der letzte Urlaub viel zu lange her ist? Eine Frage spannender als die andere und jede von ihnen mehr als berechtigt!


UNSERE GEFÜHLE

Unsere Gefühle begleiten und beschäftigen uns, gefühlt vor allem bewusst, aber auch unbewußt und das zu einem viel größeren Teil.Sie haben eine direkte Verbindung zu unseren inneren Organen und wirken dort.  In Kombination mit unregelmäßiges Essen, schlechter Qualität der Zutaten oder Fertigprodukten und einem unruhigen Lebenswandel, werden sehr schnell die ersten körperlichen Beschwerden auftreten. Sie alle sind Anzeichen dafür, dass die Seelen sich nicht wohl fühlen, das etwas nicht passend ist und geändert werden sollte. 


Mit ein wenig Verständnis für die Zusammenhänge zwischen Organen und Emotionen und den möglichen psychosomatischen Auswirkungen aus Sicht der TCM kannst Du sehr schnell viel in eine positive Richtung verändern und Deinem Körper und Deinen Geistseelen zu mehr Ruhe und Ausgeglichenheit verhelfen.


Das Ergebnis: die Einheit von KÖRPER - GEIST und SEELE.

Zielgruppe: Personen aus Gesundheitsberufen, die sich mit Psychosomatik beschäftigen und einen neuen Ansatz suchen, alle gesundheitsinteressierten Personen, die sich mit dem Thema beschäftigen

 

Vorkenntnisse: keine, TCM Basiswissen erwünscht


Veranstaltungsort: ZOOM ONLINE


Termin:  Sa. und So., 11. und 12.06.2022 jeweils von  10.00 - 17.00 Uhr (Mittagspause 12.30 - 13.30 Uhr)


Teilnehmerzahl: begrenzt, maximal 15 Teilnehmer, die Anmeldebestätigung und Bezahlung der Rechnung garantiert Deinen Seminarplatz


Kosten: € 348,- (inkl. 20% MwSt.) inkl. Kursunterlagen


Anmeldefrist bis 06.06.2022, wenn die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist, dann trag Dich bitte in die Warteliste ein, falls sich etwas ändert und jemand kurzfristig absagt, melde ich mich sehr gerne bei Dir.


Zahlungsmodalitäten: Zahlung bei Kursbuchung 


Anmeldung gleich hier oder über mein Kontaktformular.


0 of 2500
>